Geräte

Nachfolgend stellen wir einige unserer Gerätschaften vor, die wir für unsere Arbeit benötigen.

Hydraulisches Rettungsgerät

  • Typ: Weber-Hydraulik
  • zur Befreiung von eingeklemmten Personen nach Verkehrsunfällen
  • Arbeitsdruck: 700 bar

 

 

 

 

Stromerzeuger

  • Typ: Rosenbauer
  • hiermit kann an der Einsatzstelle unab- hängig vom Netz Strom erzeugt werden
  • wird für den Betrieb verschiedener Geräte benötigt (z.B. Scheinwerfer oder Nasssauger)

 

 

Nasssauger

  • Typ: Wap
  • z.B. zur Aufnahme von Löschwasser nach Brandeinsätzen oder überfluteten Räumen nach starken Regenfällen oder einem Wasserohrbruch

 

 

Wärmebildkamera

  • Typ: argus HR 320
  • zur Personensuche in verrauchten Brandräumen; zur Suche nach Glut- nestern; zur Kontrolle des Füllstandes eines Tanks

 

Fernthermometer

  • Typ: Raytek PhotoTemp MX
  • zur Messung von Temperaturen über größere Entfernungen

 

 

 

Strahlrohre

  • von links nach rechts: Mittel- und Schwerschaumrohr, CM-Strahlrohr, Hohlstrahlrohr
  • zur Brandbekämpfung mittels Schaum oder Wasser

Schaumzumischanlage

  • Typ: FireDos
  • wird benötigt, um Schaum druckunab-hängig über weite Strecken zu fördern

 

 

Hydraulische Rettungszylinder

  • Typ: Weber-Hydraulik
  • zur Befreiung von eingeklemmten Personen nach Verkehrsunfällen

 

 

Ionenmobilitätsspektrometer und
Photoionisationsdetektor

  • PID: TIGER
  • Nachweis von Industriechemiekalien
  • IMS: RAID-M 100
  • Nachweis von chemischen Kampfstoffen

Kontaminationsnachweisgerät

  • Typ: Berthold
  • wird bei einem A-Einsatz zur Suche nach Kontamination und bei Personen zur Freimessung verwendet

Schlauchtransportanhänger

  • beinhaltet 640 Meter B-Schläuche
  • für den Aufbau einer Wasserversorgung über längere Wegestrecken

 

 

 

 

Ölwehranhänger

  • ca. 150 kg Ölbindemittel
  • ca. 20 schwimmfähiges Ölbindemittel
  • Bioversal-Konzentrat für 200 Liter Gemisch zur Beseitigung von Ölspuren